Mit Elektro Wagner unabhängig von fossilen Brennstoffen

Hausstrom fürs Elektroauto? Bei einem Neubau ist dies bereits Standard, aber auch bei einer Sanierung erreichen wir alle gewünschten Ziele. Wobei eines der wichtigsten in einer kurzen Amortisation liegt und schon nach ca. 10 Jahren erreicht sein wird.

Mit einer Wärmepumpe, gespeist vom Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage, wird das Haus beheizt und Warmwasser erzeugt – unabhängig von Öl oder Gas. Darüber hinaus wird eigener Strom für den Haushalt verwendet und für ein Elektroauto, oder er wird ins öffentliche Netz eingespeist.

Advertisements

Mit Elektro Wagner Betriebskosten senken, dabei Sicherheit und Flexibilität der Nutzung erhöhen

Bemerkt Ihre Heizung, wenn Sie vergessen haben ein Fenster zu schließen?
Drosselt sich Ihre Warmwasser-Vorratshaltung automatisch, wenn Sie übers Wochenende nicht zu Hause sind? Werden dann auch alle Standby-Geräte vom Netz getrennt?

Vorteile vernetzter Sensoren, die Sie aus Ihrem Auto längst schon kennen, stellen wir Ihnen im Rahmen einer Neubauplanung mit Bus-Technologie vor. Von der Energieeinsparung profitiert die Umwelt und nicht zuletzt Ihr Geldbeutel!

Sensoren, die Informationen auf den Bus geben, sind z. B.:
• Licht- und Dimmtaster
• Bewegungsmelder
• Präsenzmelder (hält sich jemand im Raum auf?)
• Fenster- und Türkontakte für die Heizungssteuerung
• Klingeltaster an der Haustür
• Verbrauchszähler für Wasser, Gas, elektrische Energie,
• Überspannungssensoren
• Temperaturfühler für Raum- und Außenluft
• Temperatursensoren in Heizungs- und Warmwasserkreisen
• Helligkeitssensoren zur Konstantlichtregelung
• Windsensoren bei Jalousiesteuerungen
• Stör- und Betriebsmeldungen von Spülmaschine, Herd usw.
• Leckagesensoren, z.B. im Waschkeller
• Füllstandsmessungen für Regenwassernutzung, Öltank, etc.
• Funkempfänger am Türschloss
• Empfänger für Infrarot-Fernbedienungen
• Fingerprintmodule zur Zugangskontrolle

Fragen Sie sich immer noch, ob sich eine Businstallation rechnet?
Pauschal können wir dies nicht beantworten wenn man nur
Standard-Installationstechnik mit intelligenten Komponenten mit Busanschluss vergleicht, weil letztere natürlich teurer sind.

Wir betrachten die Vorteile über die gesamte Nutzungszeit, liefern viele Argumente für Ihre Entscheidung zur Businstallation und zählen hier nur einige auf:
• Energieeinsparung
• Komfortgewinn
• Erleichterungen im Alter / seniorengerechtes Wohnen
• Sicherheit (Anwesenheitssimulation)
• Alarmierung bei Einbruchsversuch
• Abtaualarm der Gefriertruhe
• Wert der Immobilie steigt für Vermietung oder Verkauf

Staatliche Unterstützung für senioren- und behindertengerechten Umbau mit Elektro Wagner

Sie haben Bedarf an angepasstem Wohnraum, dann beraten wir Sie nicht nur bei der fachgerechten Ausführung. Wir weisen Sie auch auf entsprechende Fördermöglichkeiten hin, die für einen Umbau oder eine Sanierung angeboten werden.

Gefördert werden u.a. AAL-Systeme (Ambient Assisted Living), also intelligente Assistenzsysteme und intelligente Gebäudesystemtechnik für die Bedienung und Steuerung von Antriebssystemen. Dazu gehören z.B. Türkommunikation, Beleuchtung, Heizung- und Klimatechnik, Sicherheit und Gefahrenabwehr sowie Ruf-, Notruf- und Unterstützungssysteme.

Maßnahmen zur Verbesserung der Orientierung und Kommunikation wie z.B. Beleuchtung, Gegensprechanlagen, Nachrüstung von automatischen Tür-, Tor- oder Fensterantrieben gehören ebenfalls dazu.

RollstuhlSchalterhoehe

Um nur ein Beispiel zu nennen, können Lichtschalter, die vom Rollstuhl aus oft schwierig zu erreichen sind, ohne baulichen Aufwand durch einen batterielosen Funktaster ersetzt werden.

Der neue Schalter hat eine selbstklebende Rückseite, und die kabellose Verlegung ermöglicht den Einsatz an jeder beliebigen Stelle in beliebiger Höhe.

Elektro Wagner prüft Hochwasserschäden an Elektrogeräten

Auf keinen Fall darf ein nass gewordenes Elektrogerät selbst in Betrieb genommen werden, und das gilt auch für die gesamte elektrische Versorgung des Haushalts.

Wasser kann unter solchen Bedingungen einen Brand auslösen!

Der Grund dafür sind mit Wasser oder Feuchtigkeit transportierte Sedimente, die die Leitfähigkeit elektrischer Isolierstoffe erhöhen. Diese Isolierstoffe verändern ihren Widerstand, bzw. wird ihre Oberfläche elektrisch schwach leitend.

Was wir als Kriechstrom bezeichnen, also der so hervorgerufene Fehlerstromfluss, kann leitfähige Bahnen bilden, die Lichtbogenüberschläge ermöglichen. In weiterer Folge können sich brennbare Stoffe in der Nähe entzünden.

Besonders gefährlich wirkt sich der verminderte Isolationswiderstand aus, wenn Geräteteile, die sonst nicht spannungsführend sind, plötzlich unter Strom stehen. Personenschutz ist dann nicht mehr sichergestellt.

Gasthaus im HochwasserWohnhaus im Hochwasser

Ziehen Sie uns zu Rate, bevor Sie Elektrogeräte in Betrieb nehmen, die mit dem Hochwasser in Kontakt gekommen waren.

Wir bieten fachmännische Prüfung, reparieren und garantieren die Sicherheit!